getraenke.jpg obst_gemuese.jpg semmeln.jpg speisen.jpg

Landratsamt lässt auf seine Lebensmittelüberwacher nichts kommen

Nimmt das Umweltministerium den Landratsämtern die Lebensmittelüberwachung weg und überträgt sie den Bezirksregierungen, wären in Neustadt zunächst zehn Mitarbeiter betroffen: vier Amtstierärzte, vier Lebensmittelüberwachungsbeamte, ein Veterinärassistent und eine Verwaltungskraft. Hinzu kommen die für den rechtlichen Vollzug zuständigen Bediensteten sowie 13 Fleischbeschauer und Fleischbeschautierärzte.

Quelle hierzu auf onetz.de

DruckenE-Mail